HAMILTON GARDENS, HOBBITON & BLACK WATER RAFTING

Hamilton Gardens











Hobbiton Movie Set





Wie ihr an der Überschrift wahrscheinlich erkennen könnt, konnte ich nach letztem Wochenende einige Dinge von meiner "To Do / See - List" abhaken. Am Samstag morgen ging es früh los auf den Weg zu den Glühwürmchenhöhlen in Waitomo, wo wir um 12 Uhr das Black Water Rafting gemacht haben. Nachdem wir (gerade so) pünktlich angekommen sind, haben wir auch schon jeder einen Neoprenanzug bekommen, da es in der Höhle wirklich ziemlich kalt war. Danach hat jeder einen Reifen bekommen und, nach einer kurzen Übungseinheit am Fluss, ging es auch schon in die Höhle. Unten angekommen mussten wir uns teils durch sehr enge Gänge quetschen, in unseren Reifen von der Strömung treiben lassen oder auch mal einen Wasserfall runterspringen. Einige Male musste auch jeder das Licht an seinem Helm ausschalten, wodurch man die Glühwürmchen sehr gut sehen konnte, was wirklich beeindruckend war und auch das erste Mal in meinem Leben, das ich überhaupt Glühwürmchen gesehen habe. Insgesamt war es wirklich ein unglaubliches Erlebnis und ich kann es nur weiter empfehlen! Vor allem auch jetzt im neuseeländischen Winter soll die beste Zeit dafür sein, da der Wasserstand momentan in der Höhle höher ist als im Sommer. Am Ende konnte ich meine Hände vor Kälte zwar kaum noch bewegen, aber der restliche Körper wird von dem Neoprenanzug relativ gut warm gehalten und am Ende gibt es dort auch warme Duschen, was echt gut tut!
Am nächsten Morgen sind wir vormittags zu den Hamilton Gardens gefahren. Dort gibt es verschiedene Themengärten, wie z.B. einen japanischen, tropischen, indischen und auch einen Maori (die Ureinwohner Neuseelands) Garten. Die Gärten sind alle wirklich sehr schön gestaltet und insgesamt sehr sehenswert, vor allem bei gutem Wetter kann man dort gut einige Stunden verbringen!
Am frühen Nachmittag sind wir dann weitergefahren zum Hobbiton Movie Set. Vielleicht wisst ihr ja, dass alle Teile von Herr der Ringe sowie der Hobbit in Neuseeland gedreht wurden und an dem Movie Set wird man durch die Heimat der Hobbits geführt. Ich muss zwar zugeben, dass ich (noch) keinen einzigen Teil der Hobbits gesehen habe, dafür aber alle von Herr der Ringe - jedoch ist die Atmosphäre dort auch insgesamt so schön und friedlich und wirklich sehenswert, auch wenn es nicht ganz günstig ist und sich für richtige Fans wahrscheinlich doch noch ein bisschen mehr lohnt. Trotzdem bin ich froh, Hobbiton gesehen zu haben und wir hatten zum Glück auch das beste Wetter dafür erwischt!

Kommentare

  1. Oh, voll schöne Eindrücke! Du machst wirklich immer so tolle Fotos!
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen